< ---- Klicken Sie auch auf "Startseite"

Armin Laschet zum Spitzenkandidaten der NRW-CDU gewählt

Die nordrhein-westfälische CDU zieht mit ihrem Parteichef Armin Laschet als Spitzenkandidaten in die Landtagswahl im Mai 2017.
Bild: CDU  Armin Laschet

Von den 232 Delegierten der Landesvertreterversammlung in Mönchengladbach stimmten am Samstag 225 mit Ja und 6 mit Nein. Außerdem gab es eine Enthaltung. Nach Rechnung der CDU, die Enthaltungen grundsätzlich nicht ins Ergebnis einbezieht, kam Laschet damit auf 97,4 Prozent.

Vor seiner Wahl zum Spitzenkandidaten hatte der 55-Jährige, der auch NRW-Fraktionschef und stellvertretender Bundesparteivorsitzender ist, Anspruch auf Führung des Landes erhoben. «Ich will Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen werden.» Laschet warf Rot-Grün unter NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD) Versagen in zentralen Feldern wie Wirtschafts-, Bildungs- oder Sicherheitspolitik vor.

Iris Seligmann-Pfennings, CDU Ortsvorsitzende und Ratsfrau der Stadt Duisburg

Hans Partenheimer,
stellv. CDU Ortsvorsitzender u. Bezirksvertreter

Werner Beck,
Stellv. CDU Ortsvorsitzender

Ferdi Seidelt, CDU-Fraktionsvorsitzender Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen

Sven Schütten
CDU Vorstandsmitglied in
Rumeln-Kaldenhausen